Körperliche Aktivität ein wichtiger Baustein der Gesundheit

Die Corona-Krise hat das Bewegungsverhalten – besonders für die ältere Bevölkerung verändert. Um die Ausbreitung des Coronavirus und die Zahl der Erkrankungen an COVID-19 einzudämmen, wurden die Menschen angehalten zu Hause zu bleiben und so wenig wie möglich aus dem Haus zu gehen. In dieser Situation war es nicht leicht, regelmäßig Bewegung zu machen und vor allem auch den sozialen Kontakt zu pflegen. Diese Zielgruppe hatte es besonders schwer am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.  Unzählige Studien verdeutlichen seit Jahren, dass Bewegung in seiner Vielfalt effektiv und wirksam für die Gesundheit der Menschen ist und kein Medikament diese positiven Effekte übernehmen kann.

Dabei ist körperliche Aktivität (Bewegung) ein wichtiger Baustein für die Gesundheit im Alter. Nur so kann unsere körperliche Leistungsfähigkeit erhalten beziehungsweise verbessert werden. Körperliche Aktivität wirkt auch positiv auf das psychische Wohlbefinden (gerade in dieser Situation ist die Einsamkeit sehr hoch). Gründe genug, sich auch in Zeiten einer Pandemie regelmäßig zu bewegen und den sozialen Kontakt zu pflegen.

%d Bloggern gefällt das: